Alb Bote vom 6. März 2017: Ort der Begegnung